Freitag, 20. Februar 2009

Ultimatives Blümchen gefindet *g*

... überaus beflügelt von meinem Darcy-Tischläufer (der richtig Frühlingsstimmung verbreitet) habe ich mich heut früh wieder an die Nähmaschine gesetzt. Wenn schon keine Eier ist ja auch noch lang hin bis Ostern, dann doch wenigstens Vögelchen und Blümchen nähen, so mein Gedankengang. Also, als erstes einen Mr. Blue Bird genäht und auch gleich ins Fenster gehängt (sorry mal wieder für die doofe Qualität der Aufnahme). Er bewegt sich lustig und sachte im Wind und schaut so hübsch aus. Beim zuschneiden eines zweiten Vogels, gingen die Gedanken dann aber wieder auf die Reise. Es muss doch schöne genähte Blumen geben *seufz* denn wirklich glücklich bin ich mit meinen Versuchen ja nicht ... also, Compi angeschmissen und gesucht. Fast sofort wurde ich fündig! DAS Blümchen schlecht hin und auch noch mit einer ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung...genial. Dort zwar verarbeitet zu einer Brosche ... doch auch super geeignet zum "ins Fenster hängen". Sofort zurück an den Tisch, Stoffe geschnappt und ausgeschnitten: Gebügelt, genäht, zwei Knöpfe selbst bezogen .... Und hier ist sie! Ist sie nicht wunderschön? Zum aufhängen ist sie mir etwas zu klein (die Blume wird so gross, wie die Kreise die man ausschneidet, hier etwa 6 cm), aber als kleines Streuteilchen auf meinem Tischläufer oder als Brosche an der Jeansjacke, Tasche wie auch immer ist sie super. Die Anleitung findet Ihr hier , mich dann suchend in der Stoffkiste *g* Ah...und diese Blume ist die Fünfte von "31 crafty Flowers in 31 Days"...ein Besuch bei "Pink Paper Peppermints" lohnt sich also :)

1 Kommentar:

  1. Hallo :)

    Diese Blümchen sind einfach toll! Vor allem wenn man wie ich mit einer Nähmaschine keine Freundschaft schließen kann ;)
    Ein ganz liebes Dankeschön für diese Idee.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen